Nachdem die letzten Zustimmungen innerhalb des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV) und die abschließende Bestätigung des DOSB vorlag, dass die ersten Trainer die Zusatzausbildung zum Trainerschein B im Jazz und Modern Contemporary starten können, hat Birthe Barkey von der TSG move&dance Ibbenbüren die Erweiterung zum Trainerschein B für den Tanzsport im Herbst 2019 in Angriff genommen.
Birthe Barkey ist seit 2011 Trainerin für die TSG move&dance, aber schon seit 1993 trainiert sie Tanzformationen im Leistungssportbereich. Die Weiterbildung hatte unter anderem den Schwerpunkt Choreografie, aber auch theoretische Grundlagen spielten eine wichtige Rolle. Nach vier Wochenenden und 275 Lerneinheiten hat sie am 29.02.2020 die Prüfung zum Trainerschein B erfolgreich bestanden und gehört jetzt zu Deutschlands bestausgebildeten Trainern im Bereich Jazz and Modern Contemporary. Da sie Teilnehmerin des ersten Durchgangs war, zählt sie zu den zwölf Personen, in Deutschland überhaupt diese Ausbildung haben. In der TSG move&dance ist Birthe von Anfang an Sportwartin und kümmert sich um alle Belange des Leistungssportes. Ihre Qualifikation befähigt sie jetzt auch Trainer auszubilden. Die Qualität des Tanzsportes hatte sie in ihrem Amt und in ihrer Funktion als Trainerin der höchsten Mannschaften ohnehin schon immer im Blick.
Der Verein freut sich über diese weitere Qualifikation und startet nun noch mehr gestärkt in die neue Turniersaison. Am 08.03.2020 startet die Formation Sóley ihre Saison und am 21. und 22.03 richtet der Verein sein eigenes Turnier in der Kreissporthalle aus.